Geisskopfbahn Unterbreitenau



Die Geisskopfbahn Unterbreitenau errichtet im Jahr 2020 eine neue kuppelbare 6er-Sesselbahn als Ersatzanlage für den bestehenden Einersessellift sowie den bestehenden Schlepplift.
Geplant ist die Errichtung der neuen Bahn mit Platz für je 6 Personen sowie einer Förderleistung von 2.100 P/h (Winterbetreib) bei einer Fahrgeschwindigkeit von 5 m/s.
Das Projekt umfasst die Herstellung einer neuen Talstation, die Errichtung von 10 neuen Liftstützen sowie die Herstellung einer neuen Bergstation.

Technische Daten:

Geländemodellierung inkl. Aushub: ca. 7.500 m³
Aufschüttungen: ca. 7.500 m³
Leitungsbau: ca. 1.850 m
Steinschlichtung: ca. 250 m³


 

Projektdetails

Standort:

Unterbreitenau, Bayern
Deutschland

Baubeginn:

5. Mai 2020

Bauende:

6. Oktober 2020

Auftraggeber:

Geisskopfbahn Unterbreitenau

Auftragssumme:

1.251.860,61 ,- € Netto

ARGE-Partner:

BT Bau Gmbh

ARGE Anteil Gebr. Haider:

ca. 450.000 €

Bauleiter:

Bmstr. Dipl.-Ing. (FH) Grünwald Martin

Techniker:

Bachler Gerald

Polier:

Krenn Johann